Teutoburger Wald

Am Ostersamstag ging um kurz vor 5 der Wecker. Zähne geputzt, angezogen, Rucksack gepackt, ab ins Auto und los ging es nach Oerlinghausen in den Teutoburger Wald. Das Wetter sollte gut werden und ich erhoffte mir einige schöne Bilder im morgendlichen Wald.

Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und einige schottische Highland Rinder, die dort im Wald fast frei leben habe ich ebenfalls angetroffen. Zusammen mit dem Nebel und der aufgehenden Sonne herrschte dort eine fast magische Stimmung.